Facebook vergreist – Twitter wird jünger

Facebook vergreist – Twitter wird jünger (Rainer Sturm, Pixelio.de)

Eine im Auftrags des deutschen Nachrichtenportals Focus.de bei Comscore in Auftrag gegebene Studie machte im heurigen Frühjahr die Runde durch alle großen Medien: „Erhebung: Soziale Netzwerke vergreisen“ (Heise), „Facebook-Durchschnittsalter bei 38,7 Jahren“ (Kurier), „Altersschnitt in sozialen Netzwerken steigt ständig“ (Heute), aber auch der Standard, die Presse, das Wirtschaftsblatt, um nur einige zu nennen, übernahmen die Mitteilung in weiten Teilen unverändert.

Wird Facebook nun wirklich bald nur mehr von Senioren genutzt, wird Facebook vielleicht gar in Seniorenheimen die favorisierte Alternative im Nachmittagsprogramm? Mitnichten, aber sehen wir uns die Zahlen und die Bedeutung etwas genauer an.

Facebook verliert bei den unter 45-Jährigen

Comscore, einer der großen und weltweit agierenden Internetdienstleister, hat für Facebook-Nutzer im Jahr 2012 ein Medianalter von 38,7 Jahen ermittelt, im Jahr davor waren es 38,1. Also pro Jahr ein durchaus moderater Anstieg von 0,6 Jahren – da ist es noch lange hin bis zum Pensionsalter, unabhängig davon, ob wir uns nun auf das tatsächliche oder das Regel-Pensionsalter beziehen. Im Detail bedeutet das bei Facebook, dass die Gruppe der 18- bis 24-jährigen sowie der 25- bis 44-jährigen sinkt, die Altergruppe 45+ kontinuierlich zunimmt.

Nur das Alter der Twitter-Nutzer sinkt

Wie sieht es nun mit den anderen Netzwerken aus? Beim zur deutschen Mediengruppe Burda gehörenden Business-Netzwerk Xing ist das Medianalter leicht auf 43,8 Jahren, beim im angloamerikanischen Raum sehr beliebten LinkedIn auf 46,2 angestiegen, bei Stayfriends sogar auf 48,2 – da ist Facebook noch weit davon entfernt. Die einzige Ausnahme bildet der Kurznachrichtendient Twitter: Hier werden die Nutzer jünger, um 1,9% auf 41,3 Jahren. Das geringste Medianalter weist Tumblr auf, die höchste Steigerungsrate mit über 7%  auf 44,6 Jahren das in Österreich weniger bekannte „Wer kennt wen“. Das Medianalter der gesamten deutschen Bevökerung lag 2010 vergleichsweise bei 44,3 Jahren.

Fazit

Was bedeutet das nun insbesondere für Facebook: Im Wesentlichen, dass sich das Nutzeralter an den Bevölkerungsmedian annähert und somit altersunabhängiger wird – somit das Gegenteil dessen, was uns die Überschriften vieler Medien vermitteln wollten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.